Gemeinsame Erklärung von METALL NRW und IG Metall Nordrhein-Westfalen zu Industrie 4.0

Die Tarifparteien der nordrhein-westfälischen Metall- und Elektro-industrie wollen den Weg zu Industrie 4.0 industriepolitisch und arbeitspolitisch eng begleiten. In einer am Donnerstag in Düssel-dorf vom Verband der Metall- und Elektro-Industrie Nordrhein-Westfalen (METALL NRW) und der Bezirksleitung der IG Metall Nordrhein-Westfalen vorgelegten gemeinsamen Erklärung „Digitalisierung, Industrie 4.0 und Arbeit 4.0“ heißt es, Beschäftigung und gute Arbeitsbedingungen seien als Basis für eine starke und wettbewerbsfähige Industrie in NRW gemeinsam zu gestalten. Der Mensch bleibe auch in einer künftigen „Smart Factory“ ein entscheidender Produktionsfaktor. Es sei wichtig, betriebliche Bedarfe mit den individuellen Bedürfnissen der Beschäftigten in Einklang zu bringen.

Den vollständige Text finden Sie in den PDF Dokumenten.